1. März – Meteorologischer Frühlingsanfang nach Maß

Was für ein Traumtag zum Frühlingsbeginn im Hochtaunus. In der sehr lauen klaren Halbmondnacht, kündigte sich dieser Tag schon an. Gefühlte 18 Grad in der Sonne. Und das wahrscheinlich hessenweit nur in Oberreifenberg, Niederreifenberg  und Seelenberg.
Nach 2 Anrufen ins Tal stellte sich heraus das dort der Nebel des Grauens herrschte und sich in Form von Niesel abregnete.
Herrlich war es. Fast windstill. Man konnte sich sogar in Südhanglage auf die Wiese legen und die ersten Frühlingssonnenstrahlen geniessen.
Man hatte das Gefühl alle Oberreifenberger kommen aus ihren Winterverschlägen und Löchern gekrochen. Scheinbar alle waren auf den Beinen.

Rubrik Allgemein. Schlagworte permalink.

Hinterlasse eine Antwort